Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Ayia Napa

Das wohl bekannteste Ferienziel auf Zypern bietet eine perfekte Infrastruktur, feinsandige Strände, Tavernen, Einkaufsmöglichkeiten und unzähligen Bars und Clubs. Hier können Sie ebenso gut relaxen wie bis in die frühen Morgenstunden vergnügt tanzen und feiern.

Doch Ayia Napa und seine Umgebung haben so viel mehr zu bieten, wie Sie etwa bei einem Ausflug in die hübschen Ferienorte Protaras und Paralímni erfahren. Oder auf einer Wanderung durchs «Tal der Windmühlen» mit seinen Windrädern, die das für die Landwirtschaft notwendige Grundwasser zu Tage fördern. Oder im kulturhistorisch bedeutsamen Paphos, das sich in drei Bezirke aufteilt: In Káto Páphos befinden sich das antike Stadtzentrum, der Hafen, ein mittelalterliches Fort und die Uferpromenade mit vielen Fischrestaurants und Cafés; hier herrscht im Sommer buntes Treiben. Und obwohl das nahe gelegene Larnaca auf den ersten Blick nicht sehr reizvoll erscheint, wird wer genauer hinschaut viele interessante Facetten entdecken. Etwa eine schöne Promenade mit Cafés und vielen Restaurants oder die Altstadt, die nur wenige Schritte entfernt liegt.

Hotels

Informationen

Gut zu wissen

Ayia Napa war bis in die 70er Jahre ein verschlafenes Fischerdörfchen. In den vergangenen 40 Jahren hat es sich zu einem der touristischen Zentren Zyperns entwickelt und ist in den Ferienmonaten entsprechend gut besucht.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Zypern benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der noch mindestens drei Monate über das Einreisedatum gültig ist.

Sehenswürdigkeiten

Die Makronissos Gräber stammen aus hellenistischer und römischer Zeit. Die 19 in die Felsen gehauenen Grabstätten sind – nach Plünderungen im Laufe der vergangenen Jahrhunderte – heute leer. Studien ergaben, dass die Toten wohl in Sarkophage aus Ton gelegt wurden, die mit drei Platten abgedeckt wurden. Überreste von Scheiterhaufen weisen auf griechische Bestattungsrituale hin.

Museums

Das Meeresmuseum ist im Gewölbe des Rathauses untergebracht und beherbergt eine umfangreiche Privatsammlung von Meerestieren, Muscheln und Fossilien.

Shopping

Wer teure Designerboutiquen sucht, ist hier nicht an der richtigen Adresse, aber dem Sommershopping kann man in den zahlreichen Läden und an den Marktständen wunderbar frönen.

Souvenirs

• Lederwaren
• Schuhe
• Süssigkeiten
• Textilien
• Töpfer- und Korbwaren

Ausflüge

• Kloster Ayia Napa: wurde im 16. Jahrhundert gebaut und ist eine spannende Entdeckungsreise wert
• Kap Greco: Geniessen Sie tolle Ausblicke und probieren Sie wunderbare Strände aus.
• Troodos-Gebirge: Wandern Sie durch romantische kleine Dörfer, geniessen Sie die Abkühlung und atmen Sie die frische Luft der Kiefernwälder.

Strände

• Nissi Beach: glasklares, türkisfarbenes Wasser, weisser Sand, einer der bekanntesten Strände Zyperns, rund 3 km von Ayia Napa entfernt
• Sandy Beach: ideal für Wassersportliebhaber, ca 350 m von der Nissi Beach entfernt
• Kermia Beach: feiner Sand, absolut ruhiges Meer, an der Westseite von Kap Greco gelegen
• Pantahou Beach: 1 Km langer Strand, der vom Fischerhafen in östlicher Richtung verläuft
• Konnos Beach: einer der herrlichsten Strände der ganzen Insel, windgeschützt, wenig Wellengang

Sport

• Radfahren
• Tauchen
• Tennis
• Wandern

Events

• Internationales Festival: Volksmusik, Tanz, Theater, Oper, Sänger, Zauberer. September
• Kulturwinter: Konzerte, Aufführungen, Ausstellungen. November

Aktivitäten für Kinder

Der Water World Wasserpark ist vor allem für die Kleinen ein grosser Spass, aber auch erwachsene Wasserratten fühlen sich hier pudelwohl.

Restaurants

• «Hokkaido»: beliebtes japansiches Restaurant

• «Los Bandidos»: eines der meistbesuchten in Ayia Napa, unbedingt reservieren
• «Clarabel»: sehr erfolgreiches Restaurant mit mediterraner und zyprischer Küche
• «Fiji Polynesian Cuisine»: das Richtige für Experimentierfreudige
• «Pompei Pizzaria»: mehr als 50 Pizzen, feine Pasta und hervorragendes Knoblauchbrot
• «Valentinos»: sehr geeignet für Familien, da es einen Spielplatz auf dem Gelände gibt

Nachtleben

• Zic Zac Bar: die einzige schweizer Bar mitten in Zypern
• Carwash: Musik unterschiedlicher Stilrichtungen, Light-Shows mehrmals wöchentlich
• Castle: drei Tanzflächen, häufig DJ-Gastauftritte
• River Reggae: mit Aussenbereich mit Schwimmbad und Fontäne
• Ice: Themen-Partys, Laser-Shows und Aufführungen
• Black and White: gute DJs und Drinks

Kulinarisch

• Commandaria: schwerer Dessertwein ähnlich dem Portwein

• Halloumi: Gebratener Käse

• Mezedes: Hauptspeise, aus bis zu 20 kalten und warmen Vorspeisen

• Sivania: Zyprischer Schnaps

• Souvlakia: gegrillte kleine Fleischstücke

Kulinarisch

• Commandaria: schwerer Dessertwein ähnlich dem Portwein

• Halloumi: Gebratener Käse

• Mezedes: Hauptspeise, aus bis zu 20 kalten und warmen Vorspeisen

• Sivania: Zyprischer Schnaps

• Souvlakia: gegrillte kleine Fleischstücke

Währung

Euro

Stromanschluss

220–240 Volt

Klima & beste Reisezeit

Zypern kann man das ganze Jahr über bereisen. Frühling und Spätsommer eignen sich besonders für all jene als Reisezeit, die den teils sehr heissen Temperaturen zwischen Mai und August entgehen wollen.

TOP