Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Zypern

Es ist wohl kaum ein Zufall, dass die Göttin der Schönheit und Liebe genau an Zyperns Küste aus den türkisfarbenen Fluten des Meeres stieg. Sonne rund ums Jahr, kilometerlange Sandstrände, spektakuläre Klippen und angenehm kühle Wälder — das ist die Insel der Aphrodite.

Zypern ist ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Besonders im Frühling, wenn ein Meer von rosafarbenen Mandelblüten die Ebenen überzieht. Die drittgrösste Mittelmeerinsel hat viele Herrscher gesehen, die ihr Gesicht prägten. Die einzigartige Fülle römischer Ruinen mit ihren prachtvollen Mosaiken legt davon ebenso Zeugnis ab, wie die byzantinischen Kirchen, die Festungen und gotischen Bauwerke. Auch die zypriotische Küche spiegelt in ihrer farbigen Vielfalt die fremden Einfüsse. Nicht zuletzt lockt die Insel mit weitläufgen Sandstränden, aufregendem Nachtleben und einer ausgezeichneten touristischen Infrastruktur im Süden.

Regionen

Limassol

In dieser Stadt mit arabischem Flair ist rund um die Uhr etwas los. Zwar kann hier an den schönen Stränden auch gebadet werden, doch ist die Stadt vor allem für ihr...

Paphos

Das insbesondere kulturhistorisch bedeutsame Paphos teilt sich in drei Bezirke auf. In Káto Páphos befinden sich das antike Stadtzentrum, der Hafen, ein...

Ayia Napa

Das wohl bekannteste Ferienziel auf Zypern bietet eine perfekte Infrastruktur, feinsandige Strände, Tavernen, Einkaufsmöglichkeiten und unzähligen Bars und Clubs....

Informationen

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Zypern benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der noch mindestens drei Monate über das Einreisedatum gültig ist.

Souvenirs

• Lederwaren
• Schuhe
• Süssigkeiten
• Textilien
• Töpfer- und Korbwaren

Strände

Zypern bietet zahllose herrliche Strände, die mit Sicherheit allen Bedürfnissen gerecht werden.

Sport

• Golf
• Radfahren
• Tauchen
• Tennis
• Wandern

Wellness

Zahlreiche Hotels verfügen über Spa- und Wellnesseinrichtungen.

Kulinarisch

• Commandaria: schwerer Dessertwein ähnlich dem Portwein

• Halloumi: Gebratener Käse

• Mezedes: Hauptspeise, aus bis zu 20 kalten und warmen Vorspeisen

• Sivania: Zyprischer Schnaps

• Souvlakia: gegrillte kleine Fleischstücke

Kulinarisch

• Commandaria: schwerer Dessertwein ähnlich dem Portwein

• Halloumi: Gebratener Käse

• Mezedes: Hauptspeise, aus bis zu 20 kalten und warmen Vorspeisen

• Sivania: Zyprischer Schnaps

• Souvlakia: gegrillte kleine Fleischstücke

Fauna & Flora

UNGEBETENE GÄSTE In südlichen Ländern gehören zur intakten Fauna auch Kakerlaken, Ameisen, Mücken, Fliegen und Eidechsen, die das südlich-warme Klima ebenso schätzen wie wir Menschen. Diese kleinen bis winzigen Lebewesen verirren sich bisweilen auch in Ihr Zimmer, obschon regelmässig so genannte Schädlingsbekämpfungsmassnahmen durch die Behörden und Hotels erfolgen. Ihr bester persönlicher Schutz besteht darin, keine offenen Lebensmittel in Ihrem Zimmer liegen zu lassen und sich mit einem Mückenspray und Toleranz zu wappnen.

Hauptstadt

Nicosía / Lefkosía

Währung

Euro

Sprache

Amtssprache: Griechisch, Türkisch (im türkisch-zypriotischen Teil). Weit verbreitet: Englisch

Stromanschluss

220–240 Volt

Religion

78% griechisch-orthodoxe Christen, 18% sunnitische Moslems, 4% Minderheiten

Geschichte

1600 v. Chr.: Beginn der Kolonialisierung Zyperns durch die Mykener. Die griechische Kultur nimmt Einfluss auf die zyprische Lebensweise. Enorme Zyklopenmauern werden gebaut um die Hafenstädte vor Angriffen zu schützen. Trotzdem zählt Zypern bis zu seiner Unabhängigkeit 1960 viele Machtwechsel. Heute ist Zypern in einen griechischen und einen türkisch Landesteil geteilt. Die «Türkische Republik Nordzypern» wird jedoch nur von der Türkei anerkannt.

TOP