Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Madeira

 

Aktivurlauber und Naturliebhaber kommen auf Madeira voll auf ihre Kosten. Milde Temperaturen, üppige Vegetation und tolle Wanderwege machen die portugiesische Insel ganzjährig zu einem lohnenden Ferienziel.

Mehr als 600 Kilometer westlich der marokkanischen Küste brechen sich die Wellen des Atlantiks an der Steilküste Madeiras. Bekannt als schwimmender Garten und einst das Tor Portugals zur Welt bietet sie einmalige Erlebnisse. Es gibt keine Sandstrände, aber viel Panorama auf der vulkanischen Insel. Das bergige Zentrum blieb bis heute wild und lässt sich zum Teil nur auf Wanderwegen erkunden. Erklimmen sie zum Beispiel den 1862 Meter hohen Pico Ruivo, den höchsten Berg der Insel, und erleben Sie den Mix aus spektakulären Berglandschaften und exotischer Vegetation. Madeiras landschaftliche Schönheiten können Sie auch entlang der «Levadas», den alten Bewässerungskanälen, die sich über die gesamte Insel ziehen, auf schmalen Wegen geniessen Aber Madeiras harte Schale hat einen weichen Kern. Überall grünt und blüht es hier, auf Terrassen-Feldern bauen die Madeirer Blumen, Bananen und den berühmten Wein der Insel an. Geniessen Sie bei einem Gläschen die Aussicht: völlig zu Recht heisst Madeira auch «die Blumeninsel». Hier lässt sich das Leben geniessen. Ein Muss für Weinliebhaber ist ein Besuch der historischen Weinkellerei «Adegas de São Francisco» in Funchal, Madeiras Hauptstadt und Synonym für allerlei Genussfreuden. Mittlerweile zeigt die Insel aber auch andere Facetten: An den Wochenenden unterhält ein reges Nachtleben in Funchals hippen Bars, Cafés und Diskotheken, moderne Design-Hotels inspirieren ihre Gäste und innovative Festivals zelebrieren unterschiedlichste Musikstile. So zum Beispiel das «MadeiraDig» oder das «Madeira Nature Festival».

Ferien auf Madeira — jetzt bei Helvetic Tours die besten und günstigsten Angebote online buchen!

Hotels

Informationen

Gut zu wissen

Auf Madeira ist es im Sommer sehr trocken. Jedes Jahr verwüsten Brände Teile der Insel. Seien Sie also besonders vorsichtig mit Streichhölzern, Zigaretten, Grill und offenem Feuer im Allgemeinen. Denn mit den teils starken Winden kann ein Funke schnell zum unkontrollierbaren Grossbrand werden.

Einreisebestimmungen

Zwar ermöglicht das Schengen-Abkommen die Einreise nach Portugal ohne Dokumente, trotzdem müssen Sie natürlich auch hier stets in der Lage sein, sich auszuweisen. Empfohlen wird daher, einen gültigen Reisepass oder die Identitätskarte bei sich zu haben.

Museums

• «Museu de Arte Contemporâna»: das zeitgenössische Kunstmuseum zählt zu den 5 besten Museen in Portugal, Funchal
• «Story Centre Museum»: Im Geschichten-Museum bringt seinen Besuchern in einer interaktiven Ausstellung die Geschichte und Entwicklung Madeiras näher. Funchal
• «Nucleo Museologico da Madeira Wine»: Das Weinmuseum liegt im Herzen von Funchal.
• «Centro das Artes - Casa das Mudas»: zeitgenössisches Kunstmuseum in moderner Architektur, Calheta

Souvenirs

• Wein
• Textilien
• Korbwaren

• Blumen

Ausflüge

• Porto Santo: Auf der kleinen Nachbarinsel Madeiras warten 9 Kilometer perfekter Puderzuckerstrand auf Ruhebedürftige und der von Severiano Ballesteros entworfene Golfplatz auf Ballzauberer.
• Die Klippen am «Cabo Girão»: Seit 2012 gibt es den Skywalk. eine Aussichtplattform, deren Boden aus einer dicke Glasscheibe besteht, die den Blick von den höchsten Klippen Europas in 600 m Tiefe freigibt. Kostenlos und atemberaubend.
• Funchal: ist ohnehin einen Ausflug wert. Achten Sie beim Lustwandeln durch die Altstadt doch einmal auf die bemalten Türen. Das Projekt des Kunstvereins «artE de pOrtas abErtas» macht gute Laune.
• Monte—Funchal: Nicht ganz günstig, aber ein grosser Spass ist die Fahrt im Korbschlitten vom Pilgerort Monte hinab in die Hauptstadt. 2 Km windet sich die Strecke ins Tal hinab, die von den «Carreiros» gelenkten Schlitten werden dabei bis zu 40 km/h schnell.
• Laurisilva-Wald: Der vermutlich älteste Lorbeerwald der Erde ist das einzige UNESCO-Weltkulturerbe Madeiras.

Strände

Madeira ist vulkanischen Ursprungs und hat daher sogut wie keine Badestrände. Einige Hotels haben jedoch in den letzten Jahren Sandstrände aufgeschüttet.

Sport

• Wandern
• Golf
• Tauchen
• Hochseeangeln
• Mountainbiking
• Skydiving
• Paragliding
• Windsurfen

Wellness

Hotels bieten Spa- und Wellnesseinrichtungen.

Events

• «Madeira Walking Festival»: Fünftägiger Wanderanlass, mit geführten Wanderungen, Januar
• Karneval: eine der farbenprächtigsten Karneval-Veranstaltungen in ganz Europa, mit zwei Paraden, bunten Kostümen und Gesellschaftssatire, Februar
• Das Blumenfest ist neben dem Karneval ein absolutes Highlight, Funchal, Anfang Mai
• «Atlantic Festival»: Den ganzen Juni über gibt es Live-Musik-Aufführungen und einen Feuerwerk-Wettbewerb, der jeden Samstag ausgetragen wird.
• Funchal Jazz Festival: das Festival wurde 2000 gegründet und wächst seither stetig. Erste Juliwoche
• «Monte Festival»: wichtigstes religiöses Fest der Insel. Singen, tanzen, essen und trinken bis zum nächsten Morgen. Mitte August

Aktivitäten für Kinder

Madeira ist für einen Urlaub mit Nachwuchs gut geeignet. Einige Hotels haben kleine Sandstrände aufschütten lassen, es gibt interaktive Museen, in denen es einiges zu entdecken gibt und die einzigartige Landschaft ist eine ideale Spielwiese für kleine und grössere Kinder.

Unterhaltung

Madeirische Folklore-Veranstaltungen gibt es allabendlich im «A Parreira» und im «A Seta» zu bestaunen. Im «Arsénio’s» und im «Marcelino» können Sie den melancholischen Klängen des «Fado» lauschen. (Funchal)

Restaurants

• «Casa de Pasto O Boleo»: einheimische Küche, am Rand des Kirchplatzes, Camacha
• «Marisqueria Sá Mar»: Fisch und Meeresfrüchte, Santa Cruz
• «Restaurante Rancho Madeirense»:Hier gibt es alles vom Grill in passendrustikaler Atmosphäre, Santana
• «Restaurant Clube Naval»: Traditionelle Küche und atemberaubend schöner Meerblick, Funchal
• «Restaurante Cidade Velha»: feine Fischgerichte, im alten Fischerviertel gelegen und in einer ehemaligen Garage beheimatet, Funchal

Nachtleben

Funchal:
• Kool
• Chameleon
• Copacabana

Bars

Funchal
• Café Fora d’oras

• Number 2
• Café Teatro

Währung

Euro

Sprache

Portugiesisch

Zeitunterschied

MEZ –1 Std.

Stromanschluss

220 Volt

Klima & beste Reisezeit

Klimatisch gesehen ist Madeira ein Ganzjahresziel. So kann man die Reisezeit anhand anderer Parameter festlegen, sich zum Beispiel an Events wie dem Karneval orientieren.

Tagestemperatur (°C)
Sonnenstunden pro Tag
Wassertemperatur (°C)
Anzahl Regentage
TOP