Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Jamaika

Auf der drittgrössten Antillen-Insel verschmilzt karibische Gelassenheit mit britischem Flair. Bob Marley und Sonnenschein begleiten Sie auf jedem Schritt — vom Meer bis zu den Bergen.

Jamaika ist ein wahres Traumziel für all jene, die sich mehr als «nur» entspannte Strandtage versprechen. Wer beispielsweise wissen möchte, woher sein Morgenkaffee stammt, besucht am Besten den Osten der Insel. In den Blue Mountains wird auf einer Höhe von bis zu 1700 Metern feinster Arabica-Kaffee angebaut. Zu ausgedehnten Wanderungen locken auch die tropischen Regenwälder, weiten Savannen und tosenden Wasserfälle. Der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge ins unberührte Hinterland ist Negril. Hier soll sich der schönste Palmenstrand von ganz Jamaika befinden. Und obwohl der Ort bei Touristen beliebt ist, gibt es noch zahlreiche unberührte Fleckchen, um Ruhe zu tanken oder romantische Sonnenuntergänge zu geniessen. Eine gute Aussicht auf das allabendliche Spektakel bietet Ricks Cafe; ein Lokal, das schon fast als Institution auf Jamaika bezeichnet werden darf. An der Nordküste steht die lengendäre Montego Bay für Heiterkeit pur: Hier begeistern Bars, bunte Märkte und quirlige Strassen. Sportliche vergnügen sich auf einem der zahlreich vorhandenen Golfplätze. Ob Sie es nun ruhig mögen oder Ihre Ferien lieber aktiv gestalten — in der Heimat der Rastafaris und des Reggaes finden Sie beides. Stets begleitet von lockerer Atmosphäre und dem Gefühl, herzlich willkommen zu sein.

Hotels

Informationen

Gut zu wissen

Blue Mountains: Die perfekte Balance zwischen Säure und Süsse ist das Geheimnis des Blue-Mountain-Kaffees, der hier in den niedriger gelegenen Hängen der 45 Kilometer langen Gebirgskette im Osten der Insel angebaut wird und zu den teuersten Kaffeesorten der Welt zählt. Wanderungen führen nicht nur durch die Kaffeeplantagen, sondern auch durch Tropenwälder voller Orchideen und Kolibris — bis auf den Blue Mountain Peak, wo auf 2256 Meter Höhe das Inselpanorama wartet.

Einreisebestimmungen

Bürger aus CH, D, F, I, FL, A (Änderungen vorbehalten):
• Pass muss mind. 6 Monate über Rückreisedatum gültig sein
• Dokumente für Weiter- oder Rückreise sowie Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel für die Dauer des Aufenthaltes von bis zu max. 3 Monaten bei Einreise erforderlich
• Aufenthalte bis zu max. 3 Monaten visumsfrei, Frankreich bis max. 30 Tage
Aufenthalte über 30 Tage/3 Monate: Informieren Sie sich in Ihrem Reisebüro.

Sehenswürdigkeiten

• Dunn's River Falls: Wohl der bekannteste Ausflug auf Jamaika — spektakuläre Wasserfälle im Freizeitpark
• Blue Mountains: Fantastische Berglandschaft mit Kaffeeplantagen
• Rio Grande: Machen Sie eine romantische Flossfahrt auf dem Rio Grande, oder erkunden Sie den Fluss per River Rafting

Shopping

• Tropicana Jewelers, Montego Bay: Sehr guter Service und Beratung
• Negril Craft Market: Handwerkliche, lokal produzierte Waren

Strände

• Seven Mile Beach: Gilt als bester Strand der Insel
• Treasure Beach: Auch wenn kein Geheimtipp mehr, immernoch ruhig und abseits vom Tourismus
• Blaue Lagune, Port Antonio: Mit herrlicher Kulisse
• Frenchman's Cove, Port Antonio: Von Felsen begrenzt

Sport

• Wassersport: Ideal für Wassersport, unter anderem sind Schnorcheln, Tauchen, Surfen, Parasailing und Wasserski sehr beliebt auf Jamaika
• Golf: 11 Plätze mit 18-Loch, alle mit herrlicher Aussicht
• Reiten: Ausritte in die Blue Mountains
• Wandern: Wanderungen ins Cockpit Country

Events

• Bob Marley Celebrations: Eine Woche lang den legendären Reggae-Star feiern, Februar
• International Reggae Day: 24 Stunden sich von der Musik treiben lassen, Juli
• Jamaica Food and Drink Festival: Beste lokale Küche, Livemusik und Shows in Kingston, Oktober

Nachtleben

• One Love Bus Bar Crawl, Negril: Rum-Bustour durch die Bars von Negril
• Rick's Café, Negril: Livemusik bei Sonnenuntergang, dazu Unterhaltung von Klippenspringern

Hauptstadt

Kingston

Währung

Jamaika-Dollar (JMD) = 100 Cents

Sprache

Amtssprache: Englisch
Die Einheimischen sprechen teilweise ein jamaikanisches Kreolisch, welches sich «Patois» nennt.

Zeitunterschied

MEZ –7 Std. im Sommer, MEZ –6 Std. im Winter

Stromanschluss

110–120 Volt, Adapter erforderlich

Religion

Überwiegend Christen

Klima & beste Reisezeit

Tropisches Klima ganzjährig, geringe Temperaturunterschiede.
Januar-Dezember: Durchschnittstemperaturen tagsüber um 30°C, in der Höhe z. T. bis zu 10°C kühler. Nachts Temperaturen zwischen 19°C und 23°C.
Juli-November: Muss mit Hurrikanes gerechnet werden.

TOP