Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Madrid

 

«Von Madrid direkt in den Himmel» pflegen die Madrilenen über ihre Stadt zu sagen. Damit sprechen sie einerseits das rasante Lebenstempo der Metropole an.

Andererseits braucht die spanische Hauptstadt im Zentrum der iberischen Halbinsel den Vergleich mit dem Paradies auf Erden nicht zu scheuen — in prunkvollen Gotik-Bauten und Renaissance-Palästen wird flaniert und bewundert, ausgezeichnet gespiesen und ausgiebig getanzt.

Informationen

Sehenswürdigkeiten

Rastro Flohmarkt
Der grosse Markt im alten Handwerkerviertel bietet von wertvollen Antiquitäten bis zu Autoersatzteilen alles. Samstag und Sonntag.

Parque del Retiro
1632 von Felipe IV. als Erholungsraum für die Königsfamilie eingeweiht, ist dieser Park heute einer der schönsten der Stadt.

Pavillon im Retiro
Jeden Sonntag findet hier um die Mittagszeit ein kostenloses Konzert des Stadtorchesters statt. Eingang Calle Alcalá.

Teatro Real
Im «Teatro Real» werden Opern und Ballette aufgeführt sowie klassische Konzerte veranstaltet. Fantastische Akustik!

Gran Vía
Das Metropolisgebäude mit seinen korinthischen Säulen und seiner Keramikkuppel krönt diese 1910 eingeweihte Strasse.

Museums

Prado und Thyssen-Bornemisza-Sammlung
Im Prado sind über 8500 Kunstwerke aus dem 12.–18. Jahrhundert zu bewundern. Die beeindruckende Thyssen-Bornemisza-Privatsammlung ist in einem Nebengebäude des Prados zu sehen.

Reina-Sofía-Museum
Wer sich für Gegenwartskunst interessiert, ist hier am richtigen Ort. Zu bewundern sind Werke von Picasso, Miró und Dalí.

Archäologisches Nationalmuseum
Zu den ausgestellten Objekten zählt nebst interessanten Funden aus ganz Spanien die originalgetreue Reproduktion der Höhlenmalereien von Altamira.

Fundación Juan March
Die bedeutenste private Kunstsammlung Spaniens gehört der Bankierfamilie Juan March und ist angeblich ein Erbe aus der Zeit der Seeräuber.

Museo del Traje
Das interessante Modemuseum bietet einen historischen Überblick, ist aber auch ein lebendiges Schaufenster. Neben Kleidungsstücken sind auch Schmuck, Accessoires, Stoffe und Möbel zu sehen.

Shopping

Der traditionelle Handel konzentriert sich um die Plaza Mayor. Spanische und internationale Designer finden Sie in den Strassen Almirante und Conde de Xiquena sowie im Stadtteil Salamanca, in den Strassen Serrano und Velázquez. Junge Mode wird in der Calle Princessa angeboten, für Fans von Schrillem ist die Calle Fuencarral eine echte Fundgrube.

Ausflüge

Stadtrundfahrt Panoramic

Auf dieser 3-stündigen Stadtrundfahrt entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Madrids. Täglich.

Flamenco-Show und Stadtrundfahrt

Nächtliche Stadtrundfahrt durch Madrid. Anschliessend erleben Sie feurige Flamenco-Tänze sowie typisch spanische Folklore. Täglich ausser sonntags und an Feiertagen.

Toledo

Wie ein grosses Museum präsentiert sich Toledo mit seinen Gebäuden aus der Zeit der Gotik und der Renaissance. Sie besuchen die Kathedrale, die Kirche von Santo Tomé, die Synagoge, das Kloster San Juan de los Reyes und mehr. Täglich. Halbtagestour oder Ganztägiger Ausflug.

El Escorial und Valle de los Caídos

Das berühmteste Kloster Spaniens befindet sich am Fusse des Guadarramagebirges und ist gleichzeitig Kloster, Palast und königliche Residenz. Im Valle de los Caídos hat General Franco ein Ehrenmal für die auf beiden Seiten gefallenen Opfer des Bürgerkriegs errichten lassen. Dienstag bis Sonntag. Halbtagestour.

Avila und Segovia

Besuchen Sie diese zwei äusserst interessanten historischen Städte in der Nähe von Madrid. Während der Besichtigung der Kathedralen, der engen Gässchen und anderer Sehenswürdigkeiten erhalten Sie interessante Informationen über die Vergangenheit Spaniens. Ganztägiger Ausflug ohne Mittagessen.

Restaurants

Paseo de la Castellana, Paseo de Recoletos, Paseo del Prado Hier finden Sie die vornehmen Restaurants, Cafés und In-Lokale. Im Sommer füllen sich am Paseo de la Castellana und im Parque del Oeste die zahlreichen Strassencafés.

Nachtleben

Madrid ist für Nachtschwärmer auch unter der Woche ein wahres Paradies. Die Restaurants öffnen in der Regel nicht vor 20 Uhr und viele Nachtlokale schliessen erst in den frühen Morgenstunden. Calle Huertas, Plaza de Santa Ana Sehr beliebte Gegend mit Diskotheken und Bars mit Livemusik.

Kulinarisch

Tapas-Bar Zahlreich sind die «Tascas» und Bars, in denen zu einem Glas Wein Tapas serviert werden. Aussuchen können Sie unter Köstlichkeiten wie Oliven, eingelegtem Gemüse, Meeresfrüchten, Chorizo, Tortilla-Stückchen usw.

Kulinarisch

Tapas-Bar Zahlreich sind die «Tascas» und Bars, in denen zu einem Glas Wein Tapas serviert werden. Aussuchen können Sie unter Köstlichkeiten wie Oliven, eingelegtem Gemüse, Meeresfrüchten, Chorizo, Tortilla-Stückchen usw.

Klima & beste Reisezeit

Das Klima in Madrid ist kontinental. Die Sommer sind heiss und trocken, die Winter kalt. Für Kulturreisen und Shoppingtouren eignen sich daher die Monate April, Mai und September, Oktober am besten. Juli und August sind heiss mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Tagestemperatur (°C)
Sonnenstunden pro Tag
Anzahl Regentage
TOP