Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Algarve — Faro Ferien

 

Faro ist das Tor zur Algarve. Die facettenreiche Küstenlinie im Süden Portugals lockt mit Sonne, Sport und Strand, zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten und einem lebhaften Nachtleben. Aber auch mit kleinen Badebuchten, endlosen Sandstränden und malerischen Dörfern.

Ganz im Westen präsentiert sich die Küste wild und lohnt einen Besuch, vor allem auch wegen der blutroten Sonnenuntergänge: Die Costa Vicentina erstreckt sich mehr als 60 km bis zum Kap von São Vicente mit ihrem abwechslungsreichen Erscheinungsbild — Steilküsten mit schroffen Felsen und einer tosenden Brandung, dazwischen kleine Buchten. Ideal für Surfer. Feine Sandbuchten mit kristallklarem Wasser, umrahmt von rot bis golden schimmernden steilen Felsformationen zeigen sich im östlichen Abschnitt bis nach Faro. Ein Traumstrand reiht sich an den anderen, paradiesisch bis lebhaft. Von Lagos Hafenausfahrt aus erstreckt sich der feine, flach abfallende Sandstrand Meia Praia kilometerlang, umrahmt von Dünen. In der familienfreundlichen Feriensiedlung Vilamoura finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt. An den ausgezeichneten Stränden rund um den Yachthafen warten Badespass und unzählige Wassersportangebote, die vielen Bars, Restaurants, Nachtclubs und Geschäfte bieten allerlei Unterhaltung. Golfer werden von den erstklassigen Golfplätzen begeistert sein. Rund um das ehemalige Fischerdorf Albufeira befinden sich einige der bekanntesten Strände, wie der Praia de Falésia, und für Gross und Klein der Zoomarine Park mit Achterbahnen, Wasserrutschen und einem Kino. Die Algarve — eine Vielfalt an Kulturellen, sportlichen und kulinarischen Highlights, die keine Wünsche offen lässt, kleine Dörfer, gesäumt von Oliven-, Orangen- und Feigenbäumen abseits der Touristenzentren, die Bevölkerung überall stets gastfreundlich — so präsentiert sie sich, so sollen Ferien sein.

Ferien in der Algarve — jetzt bei Helvetic Tours die besten und günstigsten Angebote online buchen!

Unsere Empfehlung

Informationen

Gut zu wissen

Die Algarve ist eine Touristenhochburg. Umso wichtiger, die Sitten und Gebräuche des Gastlandes zu akzeptieren und zu respektieren.

Sehenswürdigkeiten

Schlendern Sie durch die Altstadt, bestaunen Sie die weitgehend intakte imposante Stadtmauer, besuchen Sie den Bischofspalast aus dem 16. Jahrhundert und den Stadtpalast Solar do Capitao-Mor.

Souvenirs

• Töpferarbeiten
• Fliesen
• Korkprodukte
• Lederprodukte
• Produkte aus Olivenholz
• Liköre und Schnäpse

Ausflüge

• «Parque Natural da Ria Formosa»: 18 400 ha facettenreiche Rückzugsfläche für Vögel und viele weitere Tier- und Pflanzenarten. Regelmässige Ausstellungen informieren zu den Themen Natur und Umwelt.
• Strände: Entdecken Sie Ihren persönlichen Traumstrand. Die Küste der Algarve bietet dutzende der schönsten Strände Europas.
• «Castelo de Silves»: aus rotem Sandstein erbaut thront das Castelo über der alten Hauptstadt der Algarve.
• Sagres: mit dem Leuchtturm am Cabo de São Vicente

Strände

Die Algarve ist nicht von ungefähr zu einer der beliebtesten Feriendestinationen Europas geworden. Sauberes Wasser, atemberaubende Klippen, verwunschene Wasserläufe,

endlos scheinende, von Dünen geschützte Sandstände und die milde Brise des Atlantiks sind die Zutaten für den perfekten Urlaubsmix.

Sport

• Golf
• Wassersport

Klima & beste Reisezeit

Die Höhenzüge nördlich bzw. nordwestlich der Algarve fungieren wie eine Wetterscheide. Sie schützen die Region vor kühleren Landwinden. Die Temperaturen sinken tagsüber selbst von Dezember bis Februar selten unter 10°C, im Sommer wird es dagegen schnell 30°C und wärmer. Allerdings weht in Küstennähe ein steter, angenehmer Wind.

Tagestemperatur (°C)
Sonnenstunden pro Tag
Wassertemperatur (°C)
Anzahl Regentage
TOP