Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Korfu

Üppiges Grün, Traumstrände und landschaftliche Vielfalt machen Korfu zu einem Paradies für Erholungssuchende — die Gastfreundschaft der Menschen, heimelige Tavernen, fruchtiger Wein und saftige Oliven zu einem Eldorado für Geniesser. Schöpfen Sie aus den Vollen und tanken Sie Energie.

Vor gut 9000 Jahren trennte der Anstieg des Meeresspiegels Korfu vom Festland. Aus heutiger Sicht ein Glücksfall, wären doch sonst nie diese umwerfenden Küstenstreifen entstanden. Und somit vielleicht auch keine Szenarien wie diese: Ein Glas Rotwein in der Hand — dazu einen Happen Käse — während der Blick über die sanften grünen Hügel und das tiefblaue Meer streift und die Mühen des Alltags Stück für Stück in Vergessenheit geraten. Mehr als drei Millionen Olivenbäume wachsen und gedeihen auf der Insel und verleihen ihr Weltruf. Korfus kulinarische Köstlichkeiten und die besonderen landschaftlichen Reize sind die perfekte Mischung für alle, die Erholung, Sonne, Natur und Spass suchen. Sie bezauberte bereits Kaiserin Sissi, die sich etwas südlich der Inselhauptstadt kurzerhand einen Palast bauen liess und die Insel von da an mehrmals im Jahr besuchte. Kein Wunder bei diesen sonnenüberfluteten Stränden, den freundlichen Menschen und verträumten Buchten. Ferien geniessen auf Korfu ist wahrlich ein Fest für die Sinne. Und ein Jungbrunnen für Körper und Geist. Wellness, Wassersport, Kultur und Geschichte durchmischen sich auf einzigartige Weise und überschaubarem Raum und machen jeden Aufenthalt zu einem Erlebnis. Wanderungen durch die artenreiche Natur, Bergdörfer und Klosteranlagen wie die auf dem Pantokrator, dem höchsten Berg Korfus, eine Bootsfahrt entlang der im Westen gelegenen Steilküste, bei der Sie in einer der einsamen Buchten pausieren, ein Unterwasserausflug mit Flossen und Schnorchel. Einmal Korfu — immer wieder Korfu!

Ferien auf Korfu — jetzt bei Helvetic Tours die besten und günstigsten Angebote online buchen!

Hotels

Informationen

Einreisebestimmungen

Für Bürger aus der Schweiz, Deutschland und Österreich für Aufenthalte bis 4 Wochen gilt:
• Gültiger Personalausweis/Identitätskarte oder gültiger Reisepass (bis mind. 1 Tag nach Rückreise) erforderlich

Sehenswürdigkeiten

• Palast St. Michael und St. George, Kerkyra: Der königliche Palast, ein neoklassizistisches Gebäude. Einst Sommerpalast der griechischen Königsfamilie. Heute Museum für asiatische Kunst.
• Insel Nido: Die Insel steht unter Naturschutz und ist bei den Einheimischen beliebt für Badetage am Kiesstrand. Erreichbar ist Nido mit der Fähre vom alten Hafen, Fahrt ca. 10 Minuten.
• Paleopolis, Kerkyra: Die antike Stadt, auf der Halbinsel Analipsis gelegen. Gleich nebenan, das Ausgrabungsgelände des Artemis-Tempel.
• Kassiopi: Abgelegene, kleine Badebuchten.
• Achilleon, Gastouri: Der Palast von Sissi mit wunderschönem Garten.

Museums

• Archäologisches Museum/Grabmal des Menekrates, Kerkyra: Funde von Ausgrabungsstätten Korfus wie z.B. der Gorgogiebel des Artemistempels. Montags geschlossen.

Shopping

Auf der Insel gibt es zahlreiche Juweliergeschäfte, sowie lokales Handwerk mit Leder und Olivenholz. Bekannt ist der «Kumquat» Likör, welcher typisch ist für die Inselhauptstadt Kerkyra. Honig, Kräuter und Wein sind ebenfalls sehr empfehlenswert. In den ersten 20 Augusttagen findet der Ausverkauf auf Korfu statt.

Ausflüge

• Mount Pantokrator: Höchster Berg Korfus mit genialer Aussicht.
• Achilleion-Schloss: Einst der bevorzugte Aufenthaltsort der Kaiserin Sissi.
• Palast St. Michael und St. George: Mit bemerkenswerten Kunstschätzen aus China, Japan, Indien, Tibet und Korea.

Strände

• Agios Georgios: 3 km lange, runde Bucht. Feiner, heller Sandstrand führt ins klare Wasser.
• Mirtiotissa: Von schroffen Klippen umgebener, natürlicher Sandstrand. Der letzte Teil ist nur zu Fuss zu erreichen.
• Peroulades: Sehr sauberer, traumhafter Strand. Teils starke Wellen.
• Kassiopi Beach: Buchten mit Kiesstrand und glasklarem Wasser. Schnorchel nicht vergessen!

Sport

• Segeln: Ideal für Einsteiger. Ab Korfu können weitere kleine Inseln des Ionischen Meeres wie z.B. Lefkas besucht werden.
• Cricket: Anfang des 19. Jahrhunderts auf der Insel eingeführt, ist Cricket heute die älteste moderne Sportart der Insel.
• Wassersport: Katamaransegeln, Segeln, Windsurfen und vieles mehr ...

Wellness

Viele Hotels bieten Spa- oder Wellnessangebote mit Massagen, Saunen und Hamam.

Events

• Korfu-Karneval: An den drei Sonntagen vor Rosenmontag. Vom venezianischen Einfluss geprägt.
• Osterfest: Ostersamstag morgens, mit beeindruckender Prozession.

Aktivitäten für Kinder

• Pyramid Adventure Park, Agios Spyridonas: Restaurant und Café mit viel Unterhaltung für die Kleinen. Unter anderem mit: Spielplatz, Go-Karts, Minigolf etc. Vorreservation empfehlenswert.
• Corfu Aquarium, Paleokastritsa: Die Unterwasserwelt Korfus durch die Glasscheibe entdecken.
• Aqualand, Agios Ioannis: Für die kleinen Kinder einen Adventure-Pool mit Wasserspielen, für die grösseren Lazyriver, Wavepool, Familyrafting, Kayak u.v.m. Und für die Grossen Extrem-Rutschen mit den klingenden Namen: Kamikaze, Hydrotube, Double Twister, Free Fall etc.

Unterhaltung

• Art Café, Kerkyra: Café mit Galerie in einem idyllischen Garten.
• Edem Beach Club, Dassia: Tagsüber Strandbar, abends Rockclub.
• Robin's Nest Bar, Agios Gordios: Gute Cocktail-Auswahl, herzliche Gastgeber.

Restaurants

• Archontiko, in Chlomotiana: Atemberaubender Ausblick, familiäre Atmosphäre, grosszügige Portionen mit frischen Zutaten.
• Akron, Paleokastritsa: Mit griechischen und mediterranen Spezialitäten, sowie Meeresfüchten. Bekannt für den guten Service. Reservierung empfohlen.
• Bikolis Taverna, Peroulades: Authentische Menukarte, hausgemachtes Brot aus dem Holzofen.

Nachtleben

• Hippodrome, Kerkyra: Die grösste Disco der Insel.
• Maria's, Kavos: Bekanntes Karaoke Pub.

Währung

Euro

Sprache

Neugriechisch

Zeitunterschied

MEZ + 1 Std.

Stromanschluss

200 Volt Wechselspannung

Öffentliche Feiertage

• 1. Januar: Neujahrstag
• 6. Januar: Fest der Taufe Christi
• 25. März: Nationalfeiertag des Befreiungskampfes gegen die Türken, mit Paraden
• 1. Mai: Tag der Arbeit
• 15. August: Maria Himmelfahrt
• 28. Oktober: Nationalfeiertag des Widerstandes gegen Italien
• 25. Dezember: Weihnachten

Klima & beste Reisezeit

Von Mai bis Oktober, idealste Bedingungen im September.

Tagestemperatur (°C)
Sonnenstunden pro Tag
Wassertemperatur (°C)
Anzahl Regentage
TOP