Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Marokko

Das Königreich Marokko — ein Land der sichtbaren Gegensätze.

Wunderbar feinsandige Strände, hinter denen sich die Segel der Surfer blähen. Schneebedeckte Hochgebirgszüge mit dem 4165 Meter hohen Toubkal, dem höchsten Berg Nordafrikas. Östlich des Atlasgebirges am Rand der Sahara wüstenartige Landschaften mit Dattelpalmoasen. Moderne Hightechzentren in den Metropolen, nomadisierende Berbervölker im Süden und Osten des Landes. In den Medinas der tausendjährigen Königsstädte gewinnen Sie Einblicke in die uralte maghrebinische Lebensweise, die rötlich schimmernden Kasbahs in den Oasenstädten wecken die Sehnsucht nach Abenteuern. Marokko ist ein Fest für die Sinne und verzaubert mit orientalischem Charme und faszinierender Vielseitigkeit jeden Besucher. Last but not least: An der Atlantikküste finden Sie herrliche Orte für unbeschwerte Badeferien.

Jetzt günstig nach Marokko reisen: Bei Helvetic Tours Badeferien online buchen!

Regionen

Marrakesch

In Marrakesch, der «Perle des Südens» am Fuss des Hohen Atlas, spiegelt sich die berauschende Vielfalt des orientalischen Lebens. Duftende exotische Gewürze,...

Informationen

Gut zu wissen

Als Reisende oder Reisender nach Marokko müssen Sie Respekt und Verständnis für eine andere Kultur und Religion mitbringen. Der Islam bestimmt weitgehend die Lebensweise der Menschen, ist gerade in Marokko jedoch auch stark europäisch geprägt. So ist etwa Alkohol nicht verboten und auch fast überall erhältlich. Qualität und Serviceleistungen der Hotels sind allgemein von gutem Standard, können aber während der muslimischen Feiertage Schwankungen unterliegen. Während des Fastenmonats Ramadan (28.6.–28.7.14) muss mit Service-Einbussen gerechnet werden.

Einreisebestimmungen

Für Schweizer und Bürger der EU-Staaten ist zur Einreise ein Reisepass mit mindestens sechs Monaten Gültigkeit obligatorisch. Für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten besteht keine Visumspflicht.

Souvenirs

• Keramik-, Metall- und Holzarbeiten
• Lederwaren
• Schmuck
• Teppiche

Sport

Aus dem Rough spielen ...
Kein anderes Land in Afrika bietet eine so grosse Auswahl an erstklassigen Parcours wie Marokko.

Wellness

• Balneo
• Spa
• Thalasso

Trinkgeld

Bedienungszuschlag von 10–15% üblich. Trinkgeld von 10 MAD pro Weg für Gepäckträger, 30 MAD pro Woche für Zimmermädchen. Rechnungen und Taxipreise werden aufgerundet.

Kulinarisch

• Brochettes: Gebratene Spiesse

• Couscous: Weizengriess

• Harira: Linsen- und Kichererbsensuppe

• Pastilla: Blätterteigpastete gefüllt mit Taubenbrust

• Tajine: Fleisch-, Geflügel- oder Fischragout mit Gemüse

• «Thé à la menthe»: Süsser Pfefferminztee

Kulinarisch

• Brochettes: Gebratene Spiesse

• Couscous: Weizengriess

• Harira: Linsen- und Kichererbsensuppe

• Pastilla: Blätterteigpastete gefüllt mit Taubenbrust

• Tajine: Fleisch-, Geflügel- oder Fischragout mit Gemüse

• «Thé à la menthe»: Süsser Pfefferminztee

Fauna & Flora

In südlichen Ländern gehören zur intakten Fauna auch Kakerlaken, Ameisen, Mücken, Fliegen und Eidechsen. Diese kleinen bis winzigen Lebewesen verirren sich bisweilen auch in Ihr Zimmer, obschon regelmässig sogenannte Schädlingsbekämpfungsmassnahmen durch Behörden und Hotels erfolgen. Der beste Schutz besteht darin, keine Lebensmittel offen im Zimmer liegen zu lassen und einen Mücken-spray mitzunehmen.

Hauptstadt

Rabat

Währung

1 Dirham (MAD) = 100 Centimes

Stromanschluss

220 Volt Wechselstrom, 50-Hz.-Flachstecker empfohlen

Wirtschaft

Tourismus, Landwirtschaft, Fischfang

Politik

Konstitutionelle Monarchie

Religion

99% Muslime, 1% Christen und Juden
Der Ramadan ist das wichtigste religiöse Ereignis der islamischen Welt. Eine exakte Messung des Mondstandes bestimmt die Dauer des Fastenmonats. In dieser Zeit dürfen gläubige Muslime tagsüber weder essen noch trinken oder rauchen. Wenn Sie in dieser Reisezeit mit Einschränkungen rechnen müssen, so können Sie doch hautnah ein Stück Tradition erleben.

Geschichte

30. August: Nach dem Mondkalender des Jahres 1993, der Geburtstag des Propheten Mohammed in Casablanca. Die zweitgrösste Moschee der Welt, die Hassan II Moschee öffnet ihre Tore. Mit dem 210 Meter hohen Minarett ist sie das höchste Gotteshaus überhaupt. Das gigantische Bauwerk umfasst einen 20'000 Quadratmeter grossen Gebetsraum, der bis zu 25'000 Gläubigen Platz bietet. Hightech pur: Das Dach öffnet sich in nur drei Minuten.

TOP