Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Sharm el-Sheikh

 

Das ehemalige Fischerdorf an der Südspitze der Sinai-Halbinsel ist ein Mekka für Taucher, Schnorchler und Sonnenhungrige. Liegestühle und Sonnenschirme stehen an den privaten Sandstränden der Hotelanlagen für Sie bereit — der fruchtige Cocktail und ein feiner Snack an der Strandbar ebenfalls.

Sharm el-Sheikh, die «Bucht des Scheichs» — magische Worte, die bei Unterwassersportlern Begeisterung auslösen. Farbenprächtige Korallenriffe, eine hervorragende Sicht und warme Wassertemperaturen machen jeden Tauchgang zum Erlebnis. Ein besonderes Spektakel: das üppige Unterwasserleben des Nationalparks Ras Mohamed, südlichster Punkt der Halbinsel Sinai. Hier treffen Taucher auf Rostpapageienfische, Riesenmuränen, den grossen Napoleonfisch und den gefürchteten Riesen-Drückerfisch. Die meisten Tauchgründe, unter anderem die Tiran-Insel, Shark-Bay oder Amphores erreichen Sie in 15 bis 90 Minuten von den Resorts aus. Professionelle Tauchschulen organisieren Ausrüstung und Transport. Rund um die bekannte Naama-Bucht steht ein umfassendes Unterhaltungsangebot bereit mit quirligen Basaren und von jedem Hotel aus erreicht man entlang der langen Strandpromenade in maximal 30 Gehminuten das Zentrum. Die Bucht von Nabq dagegen wurde in den letzten zehn Jahren von renommierten Hotels und Resorts entdeckt. Neben Designer-Boutiquen, Restaurants mit internationaler Küche und schmucken Bars findet man hier auch ein Hard Rock Café. Oberhalb von Ras Um Sid bieten erlesene Gourmetrestaurants, hippe Cafés und trendige Lounges ihren Gästen Kurzweil, während sich die Kinder im kleinen Vergnüngspark amüsieren. Ausserhalb dieser Buchten wird’s ein wenig ruhiger, hier finden Sie Plätze und Hotelanlagen, die Entspannung versprechen.

Ferien in Sharm el-Sheikh — jetzt bei Helvetic Tours die besten und günstigsten Angebote online buchen!

Hotels

Informationen

Gut zu wissen

Wer ganz früh am Morgen die 4000 Stufen zum Mosesberg empor klimmt, wird mit einem atemberaubenden Sonnenaufgang über der Wüste belohnt.

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Ägypten mit einer Schweizer Identitätskarte ist nicht möglich, es besteht eine zwingende Visa-Pflicht. Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene müssen einen Reisepass mit Lichtbild bei der Einreise vorlegen. Ihre Einreisedokumente sollten bis mindestens 6 Monate nach Rückreisedatum gültig sein. Das notwendige Visum erhalten Schweizer Bürger am Zielflughafen vor Ort bei der Einreise.

Sehenswürdigkeiten

• Colored Canyon
• Nationalpark Ras Mohamed
• St. Katharinen-Kloster und Mosesberg
• Nuweiba

Shopping

• Naama Bucht: Basars und Geschäfte sowie ein Einkaufszentrum mit Souvenirs und Textilien
• Alter Teil von Sharm el-Sheikh: viele Märkte und Basars, Möglichkeit zum Handeln

Ausflüge

Besuchen Sie — stilecht auf dem Kamel — ein Beduinendorf und erfahren Sie alles Wissenswerte über die Menschen und ihre Kultur. Der Sonnenuntergang, die Sterne am Himmel, eine Beduinenshow: näher können Sie der einheimischen Geschichte nicht kommen.

Strände

Nur wenige Strände sind öffentlich zugänglich, die meisten gehören zu den Hotels. An jeder Bucht gibt es kleine Abschnitte, die für alle Besucher nutzbar sind.
Besondere Merkmale: grobkörniger Sand, fast überall flachabfallend. Die Hotelstrände sind teilweise künstlich angelegt. Der Einstieg ins Meer erfolgt über einen Steg zum Schutz der Korallenriffe.

Sport

• Golfen: Golfplatz beim Hotel Maritim Jolie Ville Golf & Resort
• Reiten: Hotel Sofitel mit eigenem Reitstall, auch für auswärtige Gäste möglich
• Wassersport: in der Naama-Bucht verschiedene Wassersportmöglichkeiten wie Bananenboote, Glasbodenboote, Schnorcheln, Tauchcenter, Windsurfen etc. Weitere Sportmöglichkeiten wie Tennis, Squash, Fitness usw. in den meisten Hotelanlagen.

Events

• Mai: South Sinai Camel Festival
• November bis Dezember: Red Sea RIB Rally
• Dezember: Pacha-Party im Sanafir

Aktivitäten für Kinder

• Wasserpark «Cleopark»
• Glasbodenboote

Unterhaltung

• Black House: für die frühen Morgenstunden
• Buddha Bar: auf Kissen im Kerzenlicht
• Camel Roof Bar: Treffpunkt der Tauchlehrer
• Che Che Café: mitten im Geschehen
• Hard Rock Café: tanzen bis zum Morgengrauen
• Harry's Bar: gute Auswahl
• Pacha: international bekannte DJ's
• Pirate's Bar: gemütlich und beliebt

Restaurants

• Entlang der Naama Bucht: zahlreiche Restaurants mit ägyptischer, italienischer, asiatischer und internationaler Küche.
• In «Old-Sharm»: viele gute Fischrestaurants in rustikalem Ambiente.
• El Fanar: italienische Küche, eingerichtet wie in einer Höhle mit Nischen, direkt am Meer
• Sinai Star: Meeresfrüchte und Fisch vom Feinsten
• Terrazina: direkt am Strand, unvergleichliche Aussicht
• Onions: ägyptische und mediterrane Küche, grosse Auswahl

Kulinarisch

Zu den typisch ägyptischen Speisen gehören unter anderem Kebab und Falafel. Eine regionale Spezialität ist überdies Koshari, ein Gericht aus Linsen, Nudeln, Reis und Tomatensauce.

Kulinarisch

Zu den typisch ägyptischen Speisen gehören unter anderem Kebab und Falafel. Eine regionale Spezialität ist überdies Koshari, ein Gericht aus Linsen, Nudeln, Reis und Tomatensauce.

Stromanschluss

220 Volt

Klima & beste Reisezeit

• Von den Temperaturen her ideal: März–April und Oktober–November
• Sehr heiss: Juni–August

Tagestemperatur (°C)
Sonnenstunden pro Tag
Wassertemperatur (°C)
Anzahl Regentage
TOP