Telefonische Auskunft: 044 277 42 00

Tipps für Ihre Sicherheit

Hotelunterkunft, Verpflegung und Transport sind Dienstleistungen, die praktisch auf der ganzen Welt verfügbar sind. Die Umsetzung von Qualität bzw. die Möglichkeiten, die anderen Ländern dafür zur Verfügung stehen, entsprechen jedoch nicht überall dem schweizerischen Standard. Deshalb setzt Helvetic Tours Massstäbe, damit Sie ein Ferienarrangement buchen können, welches Sie zufriedenstellt.

Auf die Mentalität der Menschen und die Natur haben wir allerdings keinen Einfluss. Am besten geniessen Sie die Welt, so wie sie ist. Wir tragen mit unseren ausgewählten Produkten dazu bei, dass Sie die "Schönste Zeit des Jahres" möglichst angenehm verbringen können.

Feuerschutz

Wir möchten dieses Thema nicht dramatisieren. Trotzdem sollten Sie nach der Ankunft in Ihrem Hotelzimmer die Informationen über Notausgänge, Feuermeldemöglichkeiten und Löschgeräte lesen. Bei einem allfälligen Feueralarm darf der Lift keinesfalls benützt werden! Über die gekennzeichneten Notausgänge gelangen Sie schnellstmöglich ins Freie.

Kinder

Gerade für Kinder gibt es in den Ferien viel Interessantes zu entdecken. Sie sollten deshalb auf die kleinen "Entdecker" ein besonders wachsames Auge werfen. Dies gilt vor allem am Meer, am Hotelschwimmbad, auf Balkonen, bei Liften und ausserhalb des Hotels - überall dort, wo Fahrzeuge verkehren.

Mietfahrzeuge

Da sich in anderen Ländern die Strassen- und Verkehrsverhältnisse von unserem Standard unterscheiden können, empfehlen wir Ihnen, sich vorgängig bei Ihrem Reisebüro oder vor Ort bei der Reiseleitung über die geltenden Verkehrsregeln in Ihrem Ferienland zu erkundigen. Falls Ihre Reiseroute über unwegsame Strecken führt, prüfen Sie, ob Ihr Fahrzeug dem Schwierigkeitsgrad der Strecke angepasst und von der Vermietung dafür zugelassen ist. Vermeiden Sie es, nachts auf schwierigen und unwegsamen Strecken zu fahren.

Wertsachen

Es gelten die üblichen Sicherheitsvorkehrungen: Lassen Sie Ihren teuren Schmuck zu Hause. Wertsachen wie Geld, Pass, Flugtickets und Schmucksachen sollten im Hotelsafe deponiert werden. Zeigen Sie nie grosse Mengen an Bargeld in der Öffentlichkeit. Achten Sie in Flughäfen und Bahnhöfen immer auf Ihr Gepäck und Ihre Geldbörse!

Gepflogenheiten

Respektieren Sie auf jeden Fall die Gepflogenheiten oder Gesetze Ihres Ferienlandes. So ist zum Beispiel "Oben ohne" Baden in islamischen Ländern nicht erlaubt oder in buddhistischen Ländern dürfen Tempel und andere religiöse Stätten nur in angemessener Kleidung betreten werden.

Unsere kompetenten Reisefachleute stehen Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung und unterstützen Sie bei Ihrer Buchung.
Telefonische Auskunft:

+41 (0)44 277 42 00
Mo-Fr. 08.30 - 18.00 Uhr
TOP