Telefonische Auskunft: 044 277 42 00

Tipps

Oli unterwägs — bei Helvetic Tours

 

Mein Frühlingstipp: die Balearen — Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera. Die fantastischen Vier locken mit abwechslungsreichen Stränden und Landschaften, historischen Städten und unterschiedlichen Charakteren. Ob Ibiza, das Hippie-Eiland mit legendärem Nachtleben, das ruhige Formentera, die Kulinarik-Hochburg Mallorca oder die Familieninsel Menorca; auf den Balearen finden Sie das, was Ihnen gefällt.

Oli auf Mykonos

Oli unterwägs — auf Mykonos:

Grau in Grau, Tag für Tag — höchste Zeit, mal wieder richtig Sonne zu tanken. Das habe ich auch gemacht: Vergangene Woche bin ich nach Mykonos gereist.

Natürlich habe ich in erster Linie geschlemmt; hier meine Favoriten: «Irasshaimase» ruft mir die Crew zur Begrüssung entgegen. Unser Tisch befindet sich beim Pool des Belvedere Hotels, mit Panoramablick auf die klassisch-weissen griechischen Häuser, den Hafen von Chora und die Ägäis. Herrlich. Ich diniere im Restaurant Nobu Matshuhisa. Das ist mehr als genüssliches Sushi-Schlemmen – und nichts für das kleine Portemonnaie. Damit man möglichst viele Gerichte kosten kann, empfehle ich das Omakase Menü — ein Sechsgänger. Ausklingen lasse ich den Abend an der Belvedere Bar. Dale de Groff, auch bekannt als der «König der Cocktails», überbringt sein legendäres Wissen im Belvedere mit sieben inspirierenden Martini-Cocktails.

Authentisch und nicht ganz so schwer für das Portemonnaie ist Joanna's Nikos Place:  Der Restaurantbesuch kann gut mit einem Nachmittagsausflug zum nahegelegenen Strand kombiniert werden. Auch sehr toll ist das Kiwis — mit lokalen Gerichten.

Unbedingt einen Apéro solltet ihr hier nehmen: http://www.cavotagoo.gr/. Vor Sonnenuntergang da sein und nur geniessen. Und für alle Fischliebhaber: unbedingt den «Hippie Fish» besuchen, direkt beim Agios Ioannis, einer der eher ruhigeren Strände.

Apropos: Natürlich gehört neben viel Essen auch Baden zu perfekten Ferien. Sehr cool für Familien ist der Kaolo Livaldi Beach. Wenn ihr‘s lieber ruhiger wollt: Agios Stefans oder eben Agios Ionnis. Solltet ihr bereits tagsüber auf Party aus sein, kann ich euch Psarou und Super Paradise empfehlen.

Und wer den Aufenthalt auf der Insel noch mit Ausflügen bereichern will, dem kann ich folgendes ans Herz legen: Chora mit Windmühlen, Pelikanfüttern, Harn und Kirche. Dann Mykonos Stadt — bummeln, in schmalen Gässchen spazieren und an der Promenade flanieren. Möchtet ihr mal einen halben Tag eine Tour machen, könnt ihr nach Delos fahren. Das ist die Geburtsstädte von Apollo und Artemis.

Unsere kompetenten Reisefachleute stehen Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung und unterstützen Sie bei Ihrer Buchung.
Telefonische Auskunft:

+41 (0)44 277 42 00
Mo-Fr. 08.30 - 18.00 Uhr
TOP