Telefonische Auskunft: 044 277 42 00

Mexiko

México lindo y querido — schönes, geliebtes Mexiko heisst es in einem alten Lied. Wer schon mal an der Riviera Maya war, weiss wieso. Ob entspannt in der Sonne liegen, den Spuren der Mayas folgen, nächtelang feiern oder tropisches Gefilde erkunden, hier ist für jeden das Richtige dabei.

In Cancún treffen sich Badenixen und Partygänger. Tagsüber werden in den schicken All-Inclusive-Resorts erfrischende Früchtecocktails am Pool serviert — abends ist Showtime: mit Live-Musik, Discos und Darbietungen. Die Stadt im Nordosten der Halbinsel Yucatán markiert den Beginn der Riviera Maya, die sich mit ihrem gepflegten Sandstrand bis ins südlich gelegene Tulum zieht. Wasserratten dürfen sich freuen, denn nebst dem kristallklarem Meer locken auch die mit Süsswasser gefüllten Kalksteinlöcher, Cenotes, zum erfrischenden Bad. Gut eine Fahrstunde südlich von Cancún liegt das entzückende Städtchen Playa del Carmen. Playa ist bekannt für seine Flaniermeile Quinta Avenida, an der sich zahlreiche Shops, Bars und Restaurants aneinanderreihen. Die bei Tauchern beliebte Insel Cozumel befindet sich direkt gegenüber und ist bequem per Fähre erreichbar. Weil alles so nahe beieinander liegt, ist dieser Ferienort ideal für all jene, die gerne mal das Hotel verlassen, um zu Fuss auf Erkundungstour zu gehen. Von Playa aus lassen sich auch bestens Tagesausflüge unternehmen: sei es zur berühmten Pyramide von Chichén Itzà, zur Schildkröten-Schnorchelstelle Akumal oder in die Kolonialstadt Valladolid. Wer es etwas ruhiger mag als in Cancún und Playa del Carmen, der wird an der Südspitze der Riviera Maya fündig. Tulum ist ein wahres Paradies für Natur- und Kulturliebhaber. Maya-Ruinestätten treffen auf türkisblaues Meer; der Nationalpark Sian-Ka’an mit Delfinen, Krokodilen und verschiedensten Vogelarten liegt ganz in der Nähe.

Ausflüge

• Ab Playa del Carmen: Schnorchel-/Tauchtouren, Maya-Ruinen , Naturreservate Xel-Ha und Xcaret
• Ab Cancún: Isla Mujeres, Isla Cozumel, Maya-Ruinen in Chichén Itzá und Tulum
• Mexico City: Stadtrundfahrt mit Museum, die Pyramiden von Teotihuacán, Xochimilco-Frida Kahlo, Cuernavaca-Taxco, Puebla-Cholula, Tula-Tepozotlán

Sportmöglichkeiten

• Wassersport: An allen grösseren Stränden
• Tauchen: Halbinsel Yucatán, Insel Cozumel
• Cenoten-Tauchen: Halbinsel Yucatán
• Reiten: In Küstengebieten
• Golfen: In Touristenorten

Strände

• Riviera Maya, Yucatán: Palmengesäumte Strände
• Isla Holbox, Karibikküste: Weiss und langgezogen
• Acapulco, Pazifikküste: Lebhaft und abwechslungsreich
• Costa Alegre, Pazifikküste: Exklusiv und feinsandig
• Baja California, Pazifikküste: Wild, einsam, mit Kakteen

Einkaufen

Märkte: viel Kunsthandwerk, eine Mischung aus spanischen und mexikanischen Elementen (Keramik, Texilien), Esswaren.
In allen grösseren Städten gibt es Einkaufszentren nach amerikanischem Vorbild.

Essen & Trinken

Selbst in kleineren Orten sind Restaurants in allen Preisklassen vorhanden; denn die Mexikaner essen gerne auswärts. Das Mittagessen wird ab 14 Uhr eingenommen, das Nachtessen ab 21 Uhr. Oft spielen während des Essens die so genannten Mariachi-Kapellen.

Festivals

05. Mai: El Cinco de Mayo, Feiertag zum Gedenken an die Schlacht von Puebla.
15./16. September: El Grito, Unabhängigkeitstag
01./02. November: Día de los muertos – Allerheiligen
20. November: Día de la revolucion
17. Januar: Día de San Antonio Abad, Festtag zu Ehren des Schutzpatrons für Vieh und Felder
12. Dezember: Día de la Virgen de Guadalupe

Unsere kompetenten Reisefachleute stehen Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung und unterstützen Sie bei Ihrer Buchung.
Telefonische Auskunft:

+41 (0)44 277 42 00
Mo-Fr. 08.30 - 18.00 Uhr
TOP