Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Sri Lanka

Sri Lanka bedeutet strahlend schönes Land. Die Insel macht ihrem Namen alle Ehre: Teeplantagen treffen auf plätschernde Wasserfälle, Traumstrände auf idyllische Fischerdörfchen und glitzernde Pagoden kontrastieren mit uralten Ruinen. Ein Land, reich an Kultur und Geschichte.

In Sri Lankas Süden locken halbmondförmige, goldgelbe Strände zum Badevergnügen. Verwöhnung steht hier an der Tagesordnung, sei es mit einer Ayurveda-Massage, einem scharfen Curry oder einem ausgedehnten Spaziergang durch verschlafene Dörfchen. Oder darf es ein Besuch auf dem lokalen Markt sein? Händler bieten bunte Saris, handgefertigte Holzschnitzereien, Batikmode und qualitativ hochwertige Tees an. Die Pflanzen dafür wachsen im Hochland Sri Lankas, wo die Temperaturen tiefer sind und der Mix aus Feuchtigkeit und Sonne alles üppig grün erstrahlen lässt. Bei einem Rundgang durch eine der Tea Factorys erfahren Sie alles Wissenswerte über den Anbau, die Ernte und die Verarbeitung des Tees. Mitten im zentralen Gebirge liegt auch die Stadt Kandy mit dem berühmten Zahntempel. Den Namen verdankt er dem Umstand, dass sich hier der Zahn des Buddhas befinden soll. Im Sommer findet in Kandy der berühmte Perahera-Umzug statt mit bunt geschmückten Elefanten und traditionell gekleideten Tänzern. Wer sein Hotel verlässt, um die Höhepunkte des Landes kennenzulernen, sollte einen Abstecher zum Sigiriya-Felsen machen, auf dem sich eine historische Festung mit gut erhaltenen Felsmalereien befindet. 200 Meter über dem Boden bietet sich den Gästen ausserdem eine hervorragende Aussicht auf die grüne Umgebung und goldig glitzernde Pagoden. Als Ausgleich zum Traditionsprogramm bietet sich ein Besuch der Hauptstadt Colombo geradezu an. Sportfans frönen im Premassa-Stadium den Nationalsport Cricket, während Shopping-Hungrige im Einkaufszentrum Odel fündig werden.

Gut zu wissen

Sri Lanka eignet sich hervorragend für Hochzeitsreisen. Viele Hotels bieten grosszügige Geschenke und Vergünstigungen an. Oder wollen Sie sich das «Jawort» direkt im Paradies geben? Gerne helfen wir Ihnen, Ihre Traumhochzeit zwischen Meer und Palmen zu verwirklichen.

Strände

Wo die Küste nicht durch Riffe geschützt ist, können Brandung und Unterwasserströmung je nach Jahreszeit und Wetterlage sehr stark sein und das unbeschwerte Baden im Meer verhindern. Diverse Tauchschulen bleiben zwischen Mai und Oktober geschlossen. Der Bentota Fluss, der zwischen Beruwela und Bentota ins Meer mündet, führt manchmal Pflanzen und Sand mit sich. Dies kann bei ungünstigen Wind- und Strömungsverhältnissen das Wasser verfärben und das Baden einschränken. Die Breite der Strände kann sich durch natürliche Einflüsse verändern. Da die Strände in Sri Lanka öffentlich sind, muss besonders an touristischen Orten mit Strandverkäufern gerechnet werden. Deshalb stehen in den meisten Hotels die Liegestühle nicht direkt am Sandstrand, sondern innerhalb des Hotelareals.

Unsere kompetenten Reisefachleute stehen Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung und unterstützen Sie bei Ihrer Buchung.
Telefonische Auskunft:

+41 (0)58 702 71 71
Mo-Fr 09:00 - 18:30, Sa 10:00 - 14:00
TOP