Telefonische Auskunft: 058 702 71 71

Zakynthos

Hohe Berge im Westen, fruchtbare Ebenen im Osten; malerische Buchten, Blütenpracht und lange Sandstrände überall. Die auf Zakynthos gebotene Vielfalt ist einmalig und verzaubert jeden Besucher: Badeinsel, Taucherinsel, Wanderinsel und Feierinsel in einem und doch so unverwechselbar.

Poesie & Abenteuer

«Oh schönes Eiland, das den holden Namen der Blumen allerlieblichster entleiht» schrieb Edgar Allen Poe im «Sonett über Zakynthos». Die Venezianer nannten die südlichste Ionische Insel «Fior di Levante», Blume des Ostens. Wellen der Begeisterung ergreifen jeden, der einmal einen Fuss auf die Insel gesetzt hat. Die bunte Blütenpracht der Insel, die sich nur 10 Kilometer vom Peloponnes entfernt ins Meer schmiegt, ist zurecht legendär. Uralte Olivenbaumhaine, bunte Kaktusgärten, dichte Kiefernwälder, der Duft von Bougainvilleen, Ginster und Thymian versetzen Ihre Sinne in Ferienstimmung. Kilometerlange Strände, feinsandige Badebuchten und sanfte Wanderwege erwarten Sie. Zwischen hohen Felsen verstecken sich einige der malerischsten Sandbuchten der Ägäis. Die faszinierende Unterwasserwelt mit Höhlen und Riffen ist ein Paradies für Taucher. Doch Abenteuer können Sie auf Zakynthos auch oberhalb des Meeresspiegels erleben: Fast schon ein Muss ist ein Ausflug zu den berühmten blauen Grotten am Kap Skinari sowie zu dem rostigen Schmugglerschiff, das 1980 in der Navagio-Bucht strandete. Auch der stille Sonnenuntergang in Keri wird Sie gefangen nehmen, wenn er die beiden Mizithres-Felsen in glutrote Sonne taucht. Und das pralle Leben von Zakynthos-Stadt, in weiss und Pastellfarben getaucht, zugleich antik und modern anmutend, wird Ihren Puls schneller schlagen lassen. Der malerischen Uferstrasse entlang oder in der Fussgängerzone Richtung Marktplatz schlendern. In einer Taverne den Blick über die altvenezianischen, roten Ziegeldächer schweifen lassen. Einfach poetisch.

Ferien auf Zakynthos — jetzt bei Helvetic Tours die besten und günstigsten Angebote online buchen!

Sehenswertes

• Shipwreck Coast: Das berühmte Schiffswrack von Zakynthos, Sujet fast jeder Postkarte der Insel.
• Porto Limnionas Beach: Ein Muss für den Zakynthos-Reisenden.
• Marathonissi: Die Schildkröten-Insel.
• Blue Caves: Höhlen zum Baden und Schnorcheln.

Ausflüge

• Keri Caves, Limni Keri: Ausflug mit dem Boot. Tiefblaues Wasser im Kontrast zu weisen Felsen.
• Xygia Sulphur Beach: Ein Traum!
• Schiffswrack/Schmugglerbucht: Der bekannteste Ausflug der Insel.

Sportmöglichkeiten

• Tauchen: Verschiedene Tauchcenter führen Sie bei idealen Bedingungen zu faszinierenden Grotten und Canions.
• Reiten: Einige private Stallungen in Laganas.
• Wandern: In den wunderschönen Gebirgslandschaften.

Strände

• Dafni Beach: Bereits bei der Anfahrt offenbahrt sich die Schönheit dieses Strandes.
• Porto Roma Beach: Kleiner, idyllisch gelegener Strand. Zur Abwechslung mit Stein und Kies.
• Agios Nicolaos Beach: Für Wassersportfans.

Einkaufen

In der Hauptstadt Zakynthos finden sich die meisten Shops und Boutiquen in der Alexander Street. Souvenirshops und Supermarkets sind in allen touristischen Städtchen vertreten.

Nachtleben

• Fragile Bar, Kalamaki: Eine pittoresk eingerichtete Höhlenbar.
• Level Bar, Tsilivi: Eine Getränkekarte mit über 60 verschiedenen Cocktails.
• Zeros Club, Laganas: Die Barkeeper sind weltbekannt.
• Resque Club, Laganas: Der Grösste der Insel.

Festivals

• Feast of Agios Dionysos: Jeweils am 24. August. 3-tägige, religiöse Zeremonie mit traditionellen Tänzen und Musik.
• Wein-Festival: In der letzten August-Woche finden Weinproben des einheimisch produzierten Weins statt.

Unsere kompetenten Reisefachleute stehen Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung und unterstützen Sie bei Ihrer Buchung.
Telefonische Auskunft:

+41 (0)58 702 71 71
Mo-Fr 09:00 - 18:30, Sa 10:00 - 14:00
TOP